Tristan Garcia: Faber - Der Zerstörer.

Der Name ist Programm, bei Tristan Garcias neuem Buch, das im August diesen Jahres im Wagenbach Verlag erschienen ist. Im Fokus steht die intensive und letztlich zerstörerische Freundschaft zwischen drei Menschen, die sich schon zu Schulzeiten kennenlernen und die – alles unter der Regie des coolen, intelligenten und charismatischen Mehdi Faber – im Laufe des Romans die Regeln der fiktiven französischen Kleinstadt auf den Kopf stellen werden.

Mit wechselnder Erzählperspektive und zeitlichen Sprüngen zwischen der Jugend- und der Jetztzeit entsteht ein dichtes Porträt einer bedingungslosen Freundschaft, die sich an keiner Stelle mit den sozialen Verhältnissen zufrieden gibt, in denen sie sich abspielt. Dass es kein gutes Ende nehmen wird, wenn sich die drei nach vielen Jahren wiedersehen, in denen Faber mit einer militanten Gruppe in den Untergrund ging, scheint schon ab den ersten Kapiteln ausgemacht. Wer von Ava aus Juli Zehs Spieltrieb fasziniert war, wird auch Faber den Zerstörer nicht so schnell wieder vergessen.

Garcia, Tristan
Wagenbach, Klaus Verlag
ISBN/EAN: 9783803132888
24,00 €
Kategorie:
Romane